Die Praxis des Mahayana Geistestrainings, 
ein Weg zu Mitgefühl und Weisheit

ein 8-wöchiger, praxisbezogener Kurs: 3. 10. – 5. 12. 2019 

Das Geistestraining (tib. Lojong) ist eine Praxis, durch die sich unser wahres Wesen, unsere Buddha-Natur, entfalten kann. Der Grund dafür ist, dass diese Übung drei zentrale Themen unseres Weges umfasst, die allesamt untrennbar mit Achtsamkeit verwoben sind: das Entwickeln von Mitgefühl, von innerer Ruhe und von tiefer Einsicht in die Natur des Geistes. In der Art, wie Shamar Rinpoche das Geistestraining unterrichtet hat, liegt der Fokus darauf, diese Aspekte zu einer untrennbaren Einheit werden zu lassen. Er betonte, u. a. in seinem Buch Lojong, der buddhistische Weg zu Mitgefühl und Weisheit, dass man mit dieser Praxis den gesamten Weg des Erwachens durchlaufen könne. 

Der Kurs beruht auf 3 Säulen:
• Wöchentliche Abende, in denen angeleitete Meditation und Theorie kombiniert werden. Jeder der acht Abende ist einem bestimmten Thema gewidmet, das u.a. mithilfe von Kontemplation erforscht wird.
• Erfahrungsaustausch in der Gruppe.
• Tägliche formale Meditation (ca. 30 Minuten) sowie informelle Achtsamkeitspraxis zu Hause zur Integration in den Alltag. 

Zielgruppe: alle,
• die Mitgefühl und Weisheit in sich entdecken, vertiefen und stabilisieren,
• sich dabei von den Lehren des Buddha inspirieren lassen,
• in eine regelmäßige Meditations- und Achtsamkeitspraxis eintauchen,
• sowie ihre Praxis durch fundiertes Wissen festigen möchten
• und den Austausch sowie die gegenseitige Unterstützung in einer Gruppe schätzen.

Kursrahmen: 
• telefonisches Vorgespräch
• acht Abende, jeweils Do.: 3.10. – 4.12. 2019 (keine Kursabende am 10.10. und 28.11. 2019)
• „Tag der Stille“: So., 24. 11. 2019, 15.00– ca.20.00h 

Anmeldung: tina.draszczyk@gmail.com 

Kursbeitrag: Euro 370,- (inkl. Kursunterlagen)

Die Themen der 8 Wochen:

1. Einheit: Der Kernpunkt des Geistestrainings und Vorbereitungen
2. Einheit: Vorbereitungen, Fortsetzung   
3. Einheit: Zuflucht und relatives Bodhicitta
4. Einheit: Absolutes Bodhicitta 
5. Einheit: Absolutes Bodhicitta, Fortsetzung. Geben und Annehmen
6. Einheit: Geben und Annehmen, Fortsetzung   
7. Einheit: Herausforderungen zum Weg werden lassen 
8. Einheit: In Beziehung mit sich und anderen sein und bleiben

Buchempfehlungen:

Shamar Rinpoche, Lojong, der buddhistische Weg zu Mitgefühl und Weisheit (Joy Verlag, 2019)
Pema Chödrön, Tonglen, der tibetische Weg mit sich selbst und anderen Freundschaft zu schließen (Arbor Verlag, 2001)

Ausblick: Auf diesen Kurs folgen verschiedene Aufbaukurse sowie Me­di­ta­tions-Retreats, die von Karma Kagyü Sangha Wien angeboten werden. Darin werden sowohl philoso­phische und psychologische Themen des Buddhismus behandelt als auch spezifische Formen buddhistischer Meditation. Dieses Angebot soll Praktizierende darin unterstützen, sich umfassende Kenntnisse der buddhistischen Lehren anzueignen und durch ihre Vertrautheit mit Meditation einen selbständigen Zugang und individuellen Rhythmus in ihrer spirituellen Praxis zu entwickeln.  

Ort: 1010 Wien, Fleischmarkt 16/23.

*****

Buddhismus - Einführungen

mit Mag. Alexander Draszczyk

Vortrag: nächste Termine in Kürze
Was ist Buddhismus? Ein Überbick 
Beitrag: Euro 10,-
Anmeldung: nicht erforderlich

Kurs: nächste Termine in Kürze
Was ist Buddhismus? Eine Einführung 
Hier bieten wir die Gelegenheit, einen traditionsübergreifenden Einblick in den Buddhismus zu bekommen und einfache Übungen, auch für zuhause, kennenzulernen.
Beitrag:  
Anmeldung bitte per E-Mail an: tina.draszczyk@gmail.com

Ort: 1010 Wien, Fleischmarkt 16/23.

***************