Achtsamkeitsbasiertes Coaching

Dr. Tina Draszczyk, tina.draszczyk@gmail.com  Tel.: 0650-99 10 689

 

Achtsamkeitsbasiertes Coaching: ein Angebot für Privatpersonen und Unternehmen

Mein Coaching-Ansatz steht unter der Prämisse „Emotional Intelligent Coachen“. Das Coaching beruht zum einen auf der Schulung in Achtsamkeit und zum anderen auf der Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen. Die Kombination dieser Elemente eröffnet den Raum zu einer lösungsorientierten Dynamik, die den Kopf mit dem Herzen verbindet.


Achtsamkeit 
bedeutet, ganz präsent zu sein, das gegenwärtige Erleben bewusst und genau wahrzunehmen – und zwar ohne es gleich zu be- oder verurteilen. Sind wir in einer natürlichen Beziehung mit dem jetzigen Moment unserer Erfahrung, eröffnet sich eine präzise und freundliche Innenwahrnehmung und damit auch die Grundlage für eine klare Außenwahrnehmung. Automatisierte Reaktionsmuster werden deutlich, Zusammenhänge offenkundig, Lösungsansätze stellen sich ein. Die hier verwendete Schulung in Achtsamkeit hat ihre Wurzeln im Buddhismus. Ihre Wirkungsweise ist wissenschaftlich durch umfangreiche neuropsychologische Forschungen erwiesen (siehe „Links“). Seit Jahrzehnten findet Achtsamkeit daher großen Anklang in den verschiedensten Anwendungsbereichen, sei es in der Medizin, in der Unternehmenskultur, der Psychologie, der Psychotherapie und der Pädagogik.
„Emotionale  Intelligenz“ wurde als Begriff ursprünglich von den Psychologen J. Mayer und P. Salovey als Begriff und vor allem durch Publikationen von Daniel Goleman bekannt (z.B. Emotionale Intelligenz). Der Fokus liegt darauf die eigene Selbstwahrnehmung ebenso zu fördern, wie die damit einhergehende Selbstregulierung, Selbstführung, Empathie und die Gestaltung von Beziehungen. Es ist ein durch und durch integrierenden Ansatz, in dem Gefühle zur Problemlösung und Zielorientierung mit einbezogen werden. Emotionale Intelligenz, die in Achtsamkeit eingebettet ist, ermöglicht klare Entscheidungen und konstruktive Beziehungen mit anderen Menschen.


Die Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen.
 
Eine wesentliche Methode meines Coaching-Ansatzes besteht darin, Zugang zu den vielschichtigen inneren Vorgängen zu finden, die uns (oft unbewusst) in bestimmten Weisen fühlen, denken und handeln lassen. Hier kommt das sogenannte IFS, das „Internal Family System“ zur Anwendung, das in den 90er Jahren vom Psychotherapeuten Richard Schwartz entwickelt wurde. Ihm ging es darum die systemische Sichtweise der Familientherapie auf die Innenwelt der Person anzuwenden; so wird dieses Modell auch „Inneres Familien-System“ genannt. Dahinter steht das Verständnis, dass jeder Mensch unterschiedliche Persönlichkeits-Facetten hat, die in Summe die Person gestalten – in etwa so wie verschiedene Familienmitglieder gemeinsam eine Familie ausmachen. Diese verschiedene Teilpersönlichkeiten können unterschiedliche Überzeugungen haben und sowohl in Harmonie miteinander sein als auch gegeneinander arbeiten oder in Konkurrenz zueinander.  Hier wird also die Vielschichtigkeit der menschlichen Psyche und systemisches Denken zusammengeführt, um die Integration der verschiedenen inneren Facetten zu fördern. Ein ähnliches Modell, das im deutschen Sprachraum bekannter ist, wurde von F. Schulz von Thun als das sog. „innere Team“ bezeichnet.


Coaching wozu?

Achtsamkeitsbasiertes Coaching ist hilfreich, um

  • Klarheit in schwierigen Lebenssituation zu gewinnen,
  • Sicherheit bei Entscheidungsfindungen zu entwickeln,
  • gute Lösungen bei Krisen und Konflikten zu finden,
  • neue Ressourcen zu entdecken,
  • sich der eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusster zu werden und sie zu entfalten,
  • bei privaten und beruflichen Neuorientierungen,
  • zur Work-Life Balance und Stressbewältigung,
  • als Burn out Prophylaxe und
  • um Werkzeuge für sich zu entdecken, das Leben konstruktiv und sinnerfüllt zu gestalten.


Coaching für wen?

Jeder/r, der oder die sich von den eben genannten Aspekten angesprochen fühlt, seien dies

  • Privatpersonen,
  • Selbständige und FreiberuflerInnen,
  • oder Führungskräfte in Profit und Non-Profit Organisationen und PersonalentwicklerInnen: gerade auch im beruflichen Kontext, in dem die Vielfalt der Anforderungen sowie die oft geforderte Flexibilität und Effizienz ein hohes Maß an Klarheit und Konzentration fordern, ist professionelle Unterstützung sowohl betriebswirtschaftlich als auch menschlich sinnvoll.

 
Der Coaching Prozess

  • Sie haben ein bestimmtes Anliegen (privat oder im Unternehmenskontext).
  • Im Coaching-Prozess erarbeiten wir gemeinsam das damit einhergehende Ziel.
  • Behutsam und sorgfältig unterstütze ich Sie dabei, die inneren und äußeren Zusammenhänge zu erforschen. Dieser Prozess ist wesentlich, denn einer möglichen Veränderung gehen dann entsprechende Erkenntnisse voraus. Außerdem werden die machbaren Schritte in Richtung der angestrebten Lösungen deutlich.
  • Sie erhalten Werkzeuge, um ihre Ziele zu erreichen.


Meine Kompetenz für achtsamkeitsbasiertes Coaching

  • Ich verfüge über eine jahrzehntelange Erfahrung in der Praxis der Achtsamkeit (siehe „über uns“),
  • halte Vorträge, leite Seminar und Retreats zum Thema Achtsamkeit und Meditation,
  • bin MBSR, MSC und IMP-Kursleiterin (siehe homepage),
  • bin Ausbildnerin für MBSR-LehrerInnen,
  • habe bei Dietz Training und Partner die Coaching-Fortbildung „Emotional Intelligent Coachen“ abgeschlossen https://dietz-training.de
  • und freue mich darauf, Sie in ihren Reflexionen und Entscheidungen zu unterstützen.